Rote Kennzeichen

Rote Kennzeichen

Auch kurze rote Kennzeichen sind auf den Straßen Deutschlands unterwegs. Rote Kennzeichen sind alleine für Händlerfahrzeuge & Oldtimer Autos bestimmt, also für Prüfungs- oder Überführungsfahren. Wenn Ihr euch fragt, ob man sich diese Händler Kennzeichen, angefangen mit einer 06 nach den ersten Buchstaben, als Privatperson ausleihen darf, müssen wir Euch leider enttäuschen. Die 06er Händler Kennzeichen (umgangssprachlich 06er Kennzeichen) dürfen nicht verliehen werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt. Jede Fahrt muss zudem in ein Fahrtenbuch vom Händler dokumentiert werden.

Im Gegensatz dazu sieht es für Privatpersonen, die Oldtimer Schätze in der Garage stehen haben, besser aus. Aus diesem Grund gibt es die sogenannten 07er Kennzeichen.

rotes-kennzeichen-kaefer2

Die Nummernfolge des roten Kennzeichens beginnt nach dem Ortskürzel. Kennzeichen, die nach dem Ortskürzel eine 07 haben, werden Oldtimern zugewiesen. Besser ausgedrückt heissen die Kennzeichen umgangssprachlich auch „rotes Oldtimerkennzeichen“. Das rote 07er Kennzeichen ist eine Alternative zum H-Kennzeichen, wenn man beispielsweise gleich mehrere Oldtimer Schätze in der Garage stehen hat.

Oft ist es bei den 07ner Kennzeichen so, dass bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Eine Voraussetzung ist z.B. die Teilnahme an Veranstaltungen, die der Darstellung von Oldtimer Fahrzeugen dienen. Schaut euch den VW Käfer an, sieht der nicht lecker aus?

rotes-kennzeichen-kaefer3

Einführung der roten Kennzeichen

Rote Nummernschilder gibt es seit dem Jahr 1910. Diese wurden in Berlin eingeführt.

Voraussetzungen für rote 06er Kennzeichen

Der Händler muss folgende Voraussetzung erfüllen, um ein rotes Kennzeichen für seinen Gewerbebetrieb zu erhalten:

  • Der Bedarf für ein rotes Kennzeichen muss gegeben sein.
  • Ein Nachweis für die Zuverlässigkeit muss vorliegen. Das kann z.B. ein polizeiliches Führungszeugnis oder ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister sein.

Infos für rote 07er Kennzeichen:

Ein rotes Kennzeichen ist ein Nummernschild, mit dem mehrere Autos bewegt werden dürfen

Was brauche ich?
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Versicherungsnachweis für alle Fahrzeuge
  • Oldtimer-Gutachten gemäß §23 StVZO für jedes Fahrzeug.
Vor- / Nachteile
  • + Sehr günstig für den Besitzer, welcher Oldtimer Sammlungen in der Garage stehen hat
  • + Regelmäßige Hauptuntersuchungen beim TÜV entfallen
  • + Ferner werden keine Umweltplaketten benötigt
  • – Eingeschränkte Nutzung, eben nicht für den Alltagsgebrauch
  • – Ein Fahrtenbuch muss weiterhin geführt werden
  • – Es kann zu Problemen im Ausland führen

    rotes-kennzeichen-kaefer1