Saison Kennzeichen

Der Startschuss für das Saisonkennzeichen fiel am 1. März 1997. Gerade in der Tuning Szene ist das Kennzeichen beliebt, denn so ist das geliebte Auto in den Sommermonaten fahrbereit und in der kalten Jahreszeit automatisch stillgelegt. So spart sich der Halter die Wege zur Zulassungsbehörde.

Das Kennzeichen muss mindestens zwei Monate und maximal elf Monate gültig sein, also z.B. von 04-08. Das Saisonkennzeichen weist neben der üblichen Kombi auf der rechten Seite zwei Zahlen auf, incl. eines Trennstrichs. Oberhalb des Strichs ist der Anfangsmonat ausgewiesen, darunter das Ende des Zulassungszeitraums.

Negativ zu sehen ist, dass kostbarer Platz auf dem Kennzeichen geopfert werden muss. Jedoch kommt dem Halter die günstigere Versicherung zugute. Saisonkennzeichen können bei der Zulassungsstelle einfach beantragt werden. Was mitgenommen werden muss, steht hier.

170